Analytische Diagnostik 2017-10-02T18:01:28+02:00

 

icona diagnostica analitica

ANALYTISCHE DIAGNOSTIK

  • Die Digitale Mikroskopie ist die Zukunft für dreidimensionale
    Oberflächenrekonstruktionen und das Erkennen von Materialien
  • Die spektroskopischen Werkzeuge ermöglichen eine sichere,
    genaue und vollständige Oberflächenanalyse
  • DRiART ist in der Lage den Einsatz von invasiver Analytik
    auf ein unverzichtbares Mindestmass zu begrenzen

ANALYTISCHE DIAGNOSTIK

Die ANALYTISCHE DIAGNOSTIK umfasst die invasive und nicht invasive chemische und physikalische Untersuchung der Materialien eines Kunstwerkes. Sie liefert Informationen über die verwendete Technik, den Gesamtzustand der Konservierung, die Zusammensetzung der Materialien, ihren Erhaltungszustand, die Herstellungsmethode und das Alter.

Nicht-invasive Analysen umfassen die Untersuchung von Materialien mittels chemisch-physikalischen Techniken, die vollständig kontaktfrei sind und irgendeine Veränderung der Oberfläche eines Kunstwerks ausschliessen. Invasive Analysen beinhalten das Extrahieren von Mikroproben eines Kunstwerks und aus diesem Grund stellen sie eine ausserordentliche Massnahme dar.

NICHT INVASIV

Spettroscopia XRF in situ

XRF IN SITU SPEKTROSKOPIE

Das tragbare Instrument ermöglicht vor Ort eine XRF-Analyse durchzuführen und qualitative und semiquantitative Informationen über die Bestandteile eines Kunstwerks zu gewinnen.

Spettroscopia Raman in situ

RAMAN-SPEKTROSKOPIE, IN SITU

Das tragbare Instrument ermöglicht vor Ort eine Mikro-Raman-Analyse durchzuführen und qualitative molekulare Informationen über im Kunstwerk aufgefundene Pigmente und Materialen zu gewinnen.

Analitica6

DIGITALE MIKROSKOPIE ZUR ERKENNUNG DER MATERIALMORPHOLOGIE UND 3D-OBERFLÄCHENREKONSTRUKTION

Damit können wir eine mikroskopische und mikrometrische Analyse der Oberfläche eines Kunstwerks durchführen, um Informationen über die morphologische Beschaffenheit der Bestandteile zu gewinnen.

INVASIV

Processo di estrazione di microprelievi

MIKROPROBEN-EXTRAKTIONSPROZESS

Der Einsatz eines Stereomikroskops ermöglicht die Extraktion von Mikroproben, die sowohl für die Oberfläche als auch für die tieferen Schichten eines Kunstwerks repräsentativ sind.

Inglobamento resina microprelievicttile

EINFANGEN VON MIKROPROBEN IN HARZ; ERSTELLEN VON DÜNNSCHNITTEN UND STRATIGRAPHISCHEN QUERSCHNITTEN

Es ermöglicht das Erstellen von Querschnitten, die direkt unter dem Mikroskop untersucht werden können, um ihre Stratigraphie oder ihre mineralogische Typologie auszuwerten.

crosssection VIS

MULTISPEKTRALE UNTERSUCHUNG UND FOTOGRAFIE VON MIKROSKOPISCHEN AUSSCHNITTEN UND QUERSCHNITTEN

Sie erlaubt Bilder mit sichtbarem UV, Infrarot und Falschfarben-Infrarot zu machen, um die Stratigraphie eines Kunstwerks zu untersuchen.

Spettroscopia-micro-Raman-su-campione-e-sezione

MIKRO-RAMAN-SPEKTROSKOPIE BEI PROBEN UND SCHNITTEN

Sie stellt Informationen über die Art der Pigmente und anderer Materialien eines im Querschnitt verfügbaren Kunstwerks zur Verfügung.

Analisi-SEM-EDS-su-sezione

SEM-EDS-SCHNITTANALYSE

Sie stellt Informationen über die Art und Verteilung der Bestandteile und anderer Materialien eines im Querschnitt verfügbaren Kunstwerks zur Verfügung.

Datazione-con-il-metodo-del-C14

DATIERUNG MIT DER C14-METHODE

Mit der C14-Methode können wir das Alter organischer Materialien wie Holz, Textilfasern und Papier bestimmen.

INSTITUTIONEN MIT DENEN WIR ZUSAMMENRBEITEN